München, die Stadt der "Bewegung" in der sich auch nach 40 Jahren nichts bewegt, wenn es um die Aufklärung des schrecklichen Verbrechens an den sieben jüdischen Altenheimbewohnern geht.

Wurden diese alten Leute auf dem Altar des kalten Krieges geopfert?

Offenbar wollte man mir (dem Kommunisten) das Verbrechen in die Schuhe schieben, nur habe ich ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Trotzdem haben die Handlanger dieses Verbrechens mir mein Leben kaputt gemacht, obwohl ich sie nicht herausgefordert habe.

Für weitere Hintergrundinformationen stehe ich jederzeit zur Verfügung (info@brandanschlag-judenmord-1970.de).
Auf der bereitgestellten CD ist dieses Verbrechen, sowie die Begleitumstände ausführlich thematisiert.

Sie finden die kompletten Unterlagen auch im Downloadbereich dieser Homepage: Dokumentation